POSAUNENCHOR

Im März 2017

Jahreskonzert 2018

Am Sonntag  4. März ist das Jahreskonzert des Chores um 16.00 Uhr in unserer St. Petri Kirche geplant. Dafür wurde intensiv und ausgiebig geprobt. Ein Schwerpunkt in diesem Jahr ist das doppelchörige Musizieren. Dies ist durch die große Anzahl der aktiven Bläserinnen und Bläser möglich. Es sind dafür schöne Sätze von Jeremiah Clarke, Felix Mendelssohn Bartholdy und Matthias Drude im Programm. Ebenso werden aber auch neuere Kompositionen bzw. Arrangements von George Gershwin, Richard Roblee, Friedel W. Böhler, Ralf Grössler usw. dabei sein.

Der Chor fährt am  17.+18. Februar auch noch nach Hermannsburg. Dort wird unter der fachmännischen Leitung von Landesposaunenwart Reinhard Gramm das Programm verfeinert.

Als besondere Ergänzung des Konzertes sind wieder unsere Jungbläser wie im Vorjahr dabei und ganz neu zum ersten Mal wie oben erwähnt unsere Erwachsenen Einsteiger aus 2017.

Wir hoffen damit ein schönes abwechslungsreiches Programm anbieten zu können und freuen uns auf viele Musikliebhaber.

Text: H.-W. Schroeder

2018 Informationen aus dem Posaunenchor

Nur für  Erwachsene: Jetzt den musikalischen Einstieg wagen.

So stand es im letzten Gemeindebrief und  es hat geklappt. Unser Angebot wurde angenommen. Am 7. November war das erste Treffen im Gemeindehaus angesetzt. Alle waren gespannt wie viele und wer kommt. Es kamen sechs Erwachsene. Einige hatten vor Jahren schon musiziert und aus beruflichen oder familiären Gründen aufgehört. Andere wollten einfach nochmal etwas Neues wagen. So kam es zu unterschiedlichen Gruppen die jeweils von Ausbildern und Bläsern betreut werden. Die Freude über diese „neuen“ im Chor ist groß bei allen Beteiligten. Es ist deutlich zu erkennen wie fleißig zu Hause geübt wird. Daher freuen wir uns auch, dass diese Gruppe in unserem Konzert  ihren ersten Auftritt hat. Das ist klasse und motiviert.

Text: H.-W. Schroeder

Gottesdienst mit Posaunenchor

Ausbildung im Posaunenchor

Der Posaunenchor bildet auch neue Mitglieder aus. Wer Freude an der Musik hat und das Spielen von Trompete, Posaune, Horn oder Bariton erlernen möchte, ist herzlich willkommen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herrn Hans-Wilhelm Schröder oder jedes andere Mitglied des Posaunenchores. 

Im Posaunenchor sind 26 aktive Bläserinnen und Bläsern im Alter von 8 bis 80 Jahren. Wir spielen in Gottesdiensten, bei Jubiläumsfeiern und geben Konzerte. Auch bringen wir Jubilaren gern ein Ständchen.

Der Chor verfügt über ein großes Repertoire: Neben der Standardliteratur können sich die Zuhörenden auch an neuerer Musik wie z. B. Jazz, Blues oder Spirituals erfreuen. Gespielt wird auf Trompeten, Posaunen, Waldhörnern oder auch Baritonen.

Zum Üben treffen wir uns jeden Mittwoch im Gemeindehaus. Besondere Aktionen werden zudem von einem Festausschuss vorbereitet. Einmal im Jahr fährt der Posaunenchor zu einem Wochenendseminar, auf dem mit Unterstützung des Landesposaunenwartes intensiv geprobt wird.

Eine Ferienspaßaktion für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien bietet ihnen die Möglichkeit, in den Chor hineinzuschnuppern.

Der Posaunenchor bildet auch neue Mitglieder aus.                

Wer Freude an der Musik hat und das Spielen eines der oben genannten Instrumente erlernen möchte, ist herzlich willkommen.  

Ansprechpartner

Hans-Wilhelm Schröder
Tel.: 04236 - 288
Aufgabenbereich:

Chorleiter und Dirigent

Weitere Termine

Es gibt keine Termine.

Übungsabende

Mittwochs um 19 Uhr in unserem Gemeindehaus, An der Kirche 19, 27308 Kirchlinteln.

Susanne Mügge
Kleine Heinser Str. 2
27308 Kirchlinteln
Tel.: 04238 - 940 36
Aufgabenbereich:

Chorsprecherin